Drucken
Kategorie: Aktuelles

Podiumsdiskussion: Die Medien in Krisen und Krieg - Das Beispiel Syrien

Das Bonner Friedensbündnis und die Katholische Familienbildungsstätte Bonn, unterstützt durch die Pax Christi-Gruppe Bonn und den Deutschen Freidenkerverband Ortsgruppe Bonn, laden herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema

Die Medien in Krisen und Krieg - Das Beispiel Syrien
am Donnerstag, dem 2. Februar 2017 um 19:00 Uhr, im Saal der Kath. Familienbildungsstätte Bonn, Lennéstr. 5

Podiumsteilnehmende:

Prof. Dr. Jörg Becker, Politik- und Medienwissenschaftler, Marburg
Wolfgang Zimmer, Journalist, WDR Studio Bonn
Karin Leukefeld, Freie Nahostkorrespondentin, Bonn/Damaskus

Moderation: Sava Stomporowski, Bonner Friedensbündnis

Am Beispiel der Syrienkriegsberichterstattung der vergangenen Monate wird der Frage nachgegangen, inwiefern die Medien - insbesondere die öffentlich-rechtlichen - ihrem Auftrag, "ein wahrhaft realistisches Bild von unserer Welt zu zeichnen" (Bodo Hombach) gerecht werden. Allzu häufig drängt sich der Eindruck auf, daß wir als Leser, Hörer oder Zuschauer über den Zustand der Welt nur selektiv und einseitig informiert oder gar desinformiert werden.

Zusammen mit den eingeladenen Gästen wollen wir versuchen dem Verhältnis von Fiktion und Realität in der Berichterstattung über Syrien auf den Grund zu gehen.

Eintritt frei, Spenden willkommen.